Bewerbung zum ST-CMD | Lars

  • Bewerbung zum Commander der Sith-Trooper

    pryers.de/upload/index.php?attachment/10/



    Inhaltsverzeichnis


    1.Über mich
    2. Meine Chars
    3. Meine Stärken und Schwächen
    4. Rp-Story
    5. Was werde ich verändern
    6. Wie man mich erreichen kann?
    7. Meine Aktivitäts Zeiten
    8. Schlusswort



    Über mich:


    Ich erzähle in dem kleinen Abschnitt etwas über mich. Ich bin 17 Jahre alt, mein echter Name ist Tobias, aber ich bevorzuge es Tobi genannt zu werden. Ich heiße in Steam tobi30o0. Ich bin in Nordrhein-Westfalen groß geworden. Meine Hobbys sind Kochen, werkeln und Spielen, wobei mein Hobby werkeln gleichzeitig mein Beruf ist. In der Freizeit spiele ich am Liebsten Garry's Mod und Minecraft, sonstige Spiele sind offen. Meine Onlinezeiten sind sehr variierend, denn durch den Beruf des Monteure weiß ich nicht, wann ich Feierabend habe, dadurch kann es sehr spät werden (ist aber sehr unwahrscheinlich).
    Auf einem anderen Server habe ich viel mit den st gemacht und wurde dort als Major betitelt und durfte unter mehreren cmds lernen.
    Obwohl ich noch neu bin hoffe ich auch auf positive antworten



    Meine Chars


    NameLarsTomiko
    FraktionSithSith
    WegTrooperKrieger
    RangPrivatKrieger

    Lars soll st cmd werden



    Meine Stärken und Schwächen

    StärkenSchwächen
    Freundlich und gleichzeitig StrengManchmal verpeilt
    Habe große GeduldMacht mehrere Sachen gleichzeitig
    PflichtbewusstKann manche Wörter nicht richtig aussprechen
    PünktlichPerfektionistisch
    Habe viele gute IdeenÜberschätst sich manchmal


    Rp-Story

    Mit einem Alter von 6 Jahren war ich Zeuge, wie der Krieg sich ausgebreitet hat. Als er meinen Planeten erreichte wurde mein Dorf von Kopfgeldjägern zerstört. Die Bewohner, die stark oder jung waren, wurden als Sklaven mitgenommen, alle anderen wurden vor Ort hingerichtet. Ich wurde dan auf dem Planeten Tatooin als Slave an die Hutten verkauft. Da erkannte ich, wie schwach ich war und wollte dagegen was tun. Ich schmiedete einen Plan, wie ich ausbrechen und andere befreien kann. Mein Plan war es zuerst vertrauen aufzubauen und dann zu flüchten - das hat einige Jahre gedauert. Jeden Tag erlitt ich Qualen und wurde für jeden Fehler sehr hart bestraft. Als ich eines Tages den Auftrag erhielt nach draußen zu gehen und Eindringlinge erledigen soll, sah ich einen Jedi. Ich wusste, dass das meine Chance zur Freiheit war. Ich schlich mich weg, warf meine Waffe in den Sand und rannte zum Jedi. Er war etwas verwirrt, als ein 15-jähriger Junge ihn anflehte, dass er mich mitnehmen soll, aber er tat es schließlich. Als ich bei den Jedi war habe ich tagein und tagaus trainiert. Die Havoc haben mein können gesehen und haben mich gefragt, ob ich nicht ein Soldat werden will. Ich stimmte zu, denn damit konnte ich sicherlich die anderen Sklaven befreien. Die Ausbildung zum Havoc war hart und schwer, aber nach 4 Jahren Ausbildung habe ich es geschafft und war ein Soldat. Mein Wunsch, die Sklaven zu befreien, wurde abgelehnt und ich war auf dem Planet Tython gefangen. Ich habe versucht mir jeden Tag Mut zu machen, dass ich es schaffen werde, aber daraus wurde nichts. Als ich dann noch sah, wie 2 Wachen der Jedi einen Anreisenden auf der Stelle getötet haben war es zu viel, ich nahm meinen Mut zusammen und rannte zum Shuttle und flog einfach weg. Der Waldplanet Kashyyyk war dann bis zu meinem 25. Lebensjahr mein Heimatplanet. Ich habe dort gelernt zu überleben und zu leben. Eines Tages sah ich die ST, wie sie eine Patrouille ausführten. Ich zog meine alte Havocrüstung an, ging auf sie zu und habe den Leiter gefragt, ob er einen Soldaten gebrauchen könnte. Er nahm mich fest und hat mich ausgefragt. Nach einiger Zeit hat er mir geglaubt und mich zu einem ihresgleichen ausgebildet. Von da an ging es mir nur noch besser: ich habe durch meine Leistungen Eindruck hinterlassen und wurde befördert - und in einer sehr kurzen Zeit hatte ich einen sehr hohen Rang bei den Truppen des Imperiums. Die Kopfgeldjägerbande, oder was es war, konnte ich ausfindig machen und bin mit meinem Trupp einmarschiert. Alles, was uns in den Weg kam, wurde getötet. Der Führer von denen wurde gefangen genommen und von mir bis zum Tode gefoltert (Gedanke: Ich habe mich noch nie so mächtig und stark gefühlt). Meine 2. Handlung war es, die Sklaven zu befreien. Da war es fast das gleiche, nur da haben mich die Sith noch begleitet. Dank ihrer Hilfe haben wir sie befreien können. Ich nahm sie dann zum Trupp auf. Die Bilder, aber, von den 2 Jedi, die ein hilfloses Geschöpf getötet haben, gingen mir nicht aus dem Kopf. Ich habe dadurch einen abgrundtiefen Hass gegen die Jedi gehabt und habe ewige Rache geschworen. (Gedanke: Ich werde jeden Jedi töten den ich sehe).



    Was ich erreichen möchte


    - eine aktive st Einheit

    -kooperatives Verhalten zwischen st und sith


    Wie man mich erreichen kann?


    Mein Discordname ist azzlacktorte #0336

    Mein Steamname ist tobi30o0

    Per WhatsApp, usw. kann man mich erreichen, aber nur mit Anfrage
    Auch auf ts nach Anfrage erreichbar



    Meine Aktivitäts Zeiten


    Meine Onlinezeiten sind sehr variabel durch meinem Beruf, aber ich bin sehr oft anwesend. Meist bis 22 Uhr in der Woche und alle 2 Wochenenden kann ich leider nicht online sein, da ich dann bei meinem Vater bin. Ansonsten am Wochenende bis 1 Uhr vllt auch länger.



    Schlusswort

    Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr kommentiert, Kritik äußert, mich einschätzt und eventuell Verbesserungsvorschläge macht. Ich danke euch für eure Kritik und dass ihr euch Zeit genommen habt, meine Bewerbung zu lesen.


    LG: Tobias/Lars

  • Kreyx

    Hat das Label Bearbeitung hinzugefügt
  • Kreyx

    Hat das Thema geschlossen
  • Kreyx

    Hat das Label von Bearbeitung auf Angenommen geändert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!